target="_blank"/a>

Straßenbahn Berlin


Berliner Straßenbahn im Bereich der Preußischen Ostbahn


(c) www.Preussische-Ostbahn.de 

Datum:  Bahn:  was:   
DatumWas
25.06.1865Berliner Pferde-Eisenbahn E. Besckow nimmt den Betrieb auf
18.12.1899Inbetriebnahme des Staßenbahntunnels Stralau-Treptow
29.09.1945Wiedereröffnung der Straßenbahnlinie 83 bis Mahlsdorf
24.06.1946Wiedereröffnung der Linie 82
22.02.1947Wiedereröffnung der Linie 13
12.05.1949Wiedereröffnung der Linien 3 und 4 an der Warschauer Straße
14.10.1950Wiedereröffnung der Linie 14 (am Markgrafendamm nach Lichtenberg)
16.01.1953Wiedereröffnung der Linie 87 am Ostkreuz (südlich)
16.01.1953Eröffnung der Linie 69E (auf der Strecke der 69 - Lichtenberg)
02.02.1953Aus der Linie 87 wird die 82 (Ostbahnhof - Ostkreuz - Blockdammweg)
1954RAW Schöneweide übernimmt die Wartungs un Reparaturaufgaben der BVB (Straßenbahn)
13.08.1961Die Linie 82 endet nun am Ostbahnhof
01.05.1963Die Linie 1 wird zum Ostbahnhof umgelegt, und endet nun dort
01.07.1966Die Linie 82 wird vom Ostbahnhof weg verlegt
01.07.1966Die Linien 3 und 4 enden nun an der Revaler Straße, da sie nicht mehr Richtung Oberbaumbrücke fahren
10.10.1966Die Linie 1 fällt weg - so auch die Endhaltestelle am Ostbahnhof
02.10.1967Die Linie 4 wird wieder von der Revaler Str. verlängert - bis zur Wallnerstr.
12.12.1967Die Line 82 entfällt am Ostkreuz (von Mühlenstraße kommend) und fährt nun auf der Strecke der 13 an Ostkreuz vorbei
01.07.1969Die noch verbliebene Linie 4 auf der Mühlenstraße wird eingestellt und endet wieder an der Revaler Str.
01.07.1969Am Ostkreuz wird die Wendeschleife für die Linie 82 eingerichtet (nach Blockdammweg)
01.07.1969Die Linie 19 ersetzt die 69E auf der Strecke vorbei am Betriebshof Lichtenberg
24.08.1970Die Linie 64 und 74 (aus der Leipziger Straße kommend) fallen weg und fahren so nun nicht mehr am Ostbahnhof vorbei
01.04.1971Die Linie 21 endet nun wie die 82 in der Wendeschleife südöstlich von Ostkreuz
14.07.1973Die 21 endet nun nicht mehr in der Wendeschleife am Ostkreuz sondern verläuft weiter auf der Trasse der 13 (und Treptow verliert die Linien 87 95)
14.07.1973kurz vor der B1 erhält das SERO Kombinat einen Güteranschluss
02.11.1975Auf der neuen Trasse fahren diese Linien nun über die S-Bahn in Friedrichsfelde
02.11.1975Die Linien 69,19,17 fahren nicht mehr über die Ostbahn in Lichtenberg. Alle Straßenbahnen enden nun nördlich der Ostbahn
06.04.1979Die Linie 20 endet nun am Bf. Lichtenberg
06.10.1986Die Linien 16 und 16E fahren nun über Friedrichsfelde
20.08.1988an der Linie 16 / 17 entsteht ein Anschluß an das U-Bw in Friedrichsfelde
01.05.1991Die Linie 80 fährt nun über Friedrichsfelde
01.05.1991Der Sero Anschluß an der Linie 83 (Mahlsdorf B1) wird nicht mehr benötigt
23.05.1993Statt der Linien 5 und 20 fährt nun nur noch die 22 nach Lichtenberg
23.05.1993Aus der langjährigen Linie 83 wird die 62 (Köpenick - Mahlsdorf)
14.10.1995Linie 28 fährt über Friedrichsfelde
14.10.1995Aus der Linie 22 am Bf. Lichtenberg wird die 21
23.05.1997Modernisierung der Tatra-Strassenbahnen abgeschlossen (447 Wagen)
25.10.1997Der Anschluss zum B-Bw in Friedrichsfelde entfällt
21.05.2000Straßenbahn zum S+U-Bf. Warschauer Str. eröffnet
29.09.2000Die Linie 20 fährt wieder über die Brücke an der Warschauer Straße, es gibt Ideen sie bis nach Kreuzberg zu verlängern
01.04.2004Neue Tarife: Einzelfahrt 2.00 statt 2.20 (aber ohne Rückfahrt) ermäßigt von 1.50 auf 1.40 EUR
12.12.2004Metrolinien werden eingeführt: aus 26,28 wird M17 (Friedrichsfelde)
12.12.2004Metrolinien werden eingeführt: aus 23,20 wird M13,M10 (Warschauer Str.)
12.12.2004Die Wendeschleife am Blockdammweg wird aufgelöst
28.05.2006Über den S-Bahnhof Friedrichsfelde fährt nun die Linie 37