+++       +++ die mobile Seite +++ umgestellt auf HTTPS +++ Preussische Ostbahn,Fahrplan Güterzüge 2017 +++
Preusische-Ostbahn.de

Liste der Bahnen:
hier können Infos zu allen Bahnen angezeigt werden
von Berlin bis Königsberg - 600km Strecke (alle Strecken, im Jahre 1880 ca.2200km !)
Berlin Lichtenberg - Wriezen - 95,7km eingleisige Nebenbahn
Teil der Berlin Stettiner Eisenbahngesellschaft, diese Strecke kreuzt in Werbig die Ostbahn
Ein direkter Teil der Preußische Ostbahn - leider ist diese Strecke rückgebaut worden
Berliner S-Bahn im Bereich der Preußischen Ostbahn
Berliner U-Bahn im Bereich der Preußischen Ostbahn
Berliner Straßenbahn im Bereich der Preußischen Ostbahn
<b>TRAM 88</b> verbindet die Stadt Berlin mit Rüdersdorf, schmalspurig, betrieben durch die NEB
<b>TRAM 87</b> Vorortstraßenbahn am Rande Berlins
125km rund um Berlin, elektrifizierte Hauptbahn, zweigleisig, gebaut zur Umgehung von Westberlin (und VnK Strecke)
Eine elektrische Kleinbahn, ehemals Schmalspur, nun Museumsbahn (www.Buckower-Kleinbahn.de)
quer durch Berlin verläuft diese Industriebahn ab Friedrichsfelde (22,8km)
von der Preußischen Ostbahn in Hoppegarten (b.Berlin) nach Altlandsberg (1898-1966)
Ein direkter Teil der Preußische Ostbahn - Anschluß in den Rüdersdorfer Kalkbergbau (ehem. auch S-Bahn Berlin)
von Strausberg nach Herzfelde führte früher diese Nebenbahn
Industriebahn im Rüdersdorfer Kalksteintagebau
<b>TRAM 89</b> elektrische Straßenbahn der Stadt Strausberg
der Anschluß vom Bahnhof Strausberg Stadt nach Strausberg Nord
vom Bahnhof Müncheberg Mark zu Bahnhof Müncheberg Stadt - Teil der Oderbruchbahn
von Müncheberg und Fürstenwalde über Hasenfelde ins Oderbruch
eine Pferdebetriebene Bahn zum Braunkohletransport zur Grube Waldeck (einschließlich Seilbahn)
in Küstrin abzweigende Nebenbahn, Kleinbahn-AG
in Küstrin gab es zunächst eine Pferdebahn (1000mm) und bis 1945 elektrischen Betrieb (550V) - 1934 6,65km
Hauptbahn zwischen Stettin und Breslau, kreuzt in Küstrin die Preußische Ostbahn
zweigt in Küstrin in nördlicher Richtung von der Ostbahn ab - 98,35km lang
ein recht umfangreiches Straßßenbahnnetz, auch noch heute
In der Neumark zweigt diese Bahn kurz vor Kreuz, von der Ostbahn nach Süden ab. Sie wird auch als Grenzlandbahn bezeichnet.
kreuzt in Kreuz die Ostbahn
in Vorbereitung:
Eine Teilstrecke zugehörig zur Ostbahn (166,26 km)
Eine Teilstrecke zugehörig zur Ostbahn (22,18 km)
Eine Teilstrecke zugehörig zur Ostbahn (63,46 km)
Eine Teilstrecke zugehörig zur Ostbahn (15,57 km)
Eine Teilstrecke zugehörig zur Ostbahn (19,01 km)
Eine Teilstrecke zugehörig zur Ostbahn (1,12 km)
Eine Teilstrecke zugehörig zur Ostbahn (104,32 km)
Eine Teilstrecke zugehörig zur Ostbahn (2,31 km)
Eine Teilstrecke zugehörig zur Ostbahn (7,2 km)
Eine Teilstrecke zugehörig zur Ostbahn (1,00 km)
Eine Teilstrecke zugehörig zur Ostbahn (1,16 km)
Eine Teilstrecke zugehörig zur Ostbahn (49,87 km)
Eine Teilstrecke zugehörig zur Ostbahn (14,85 km)
Weichselüberquerung. Eine Teilstrecke zugehörig zur Ostbahn (3,6 km)
Eine Teilstrecke zugehörig zur Ostbahn (21,61 km)
Eine Teilstrecke zugehörig zur Ostbahn (30,15 km)
Eine Teilstrecke zugehörig zur Ostbahn (6,23 km)
Eine Teilstrecke zugehörig zur Ostbahn (86,09 km)
Eine Teilstrecke zugehörig zur Ostbahn (1,06 km)
Eine Teilstrecke zugehörig zur Ostbahn (2,09 km)
Eine Teilstrecke zugehörig zur Ostbahn (53,53 km)
Eine Teilstrecke zugehörig zur Ostbahn (65,26 km)
Bahn an der Ostseeküste der Kurischen Nehrung (Königsberg-Cranz)
andere:
eine ehemalige Schmalspurbahn, in deren Betriebswerkstatt die Schmalspurdampfloks der Buckower Kleinbahn (bis 1930) repariert wurden
Scharmuetzelseebahn
Brandenburgische Städtebahn AG
ehemalige Schmalspurbahn im Spreewald
am Ufer des Teltowkanals fuhren elektrische Treidellokomotiven
eine interressante Bahn, elektrischer Inselbetrieb und Standseilbahn, in Thüringen
Die Schleizer Kleinbahn war eine normalspurige, elektrifizierte Kleinbahn (1200V GS) mit ähnlichen Triebwagen wie bei der Buckower Kleinbahn
von Kaulsdorf zum Pumpspeicherwerk Hohenwarte
ein paar Bilder von anderen Strecken...
Eine Teilstrecke zugehörig zur Ostbahn (1,54 km)
weiteres:
Extrablaetter zu aktuellen Themen
Fotoalbum
Modellbahn Spur TT und LGB
Impressum Axel Krüger
Besucher der Seite seit 01.04.2003
(c) www.AxelKrueger.de 
(04/2009-12/2014)

(c) Preussische-Ostbahn.de
Beförderungsleistungen der Bahnen
BildBeschreibung




Datum: 2006.05 ab

täglich drei Eilzugpaare von Berlin-Lichtenberg nach Gorzow - Bromberg






Datum: 2002

13 Betriebstage 1761 Personen






Datum: 1942.11.02

Vorortzüge (Dampf) fahren zwischen Mahlsdorf und Strausberg






Datum: 1939

Der Zug FD 5 fährt im Jahre 1939 die Strecke Berlin Schlesischer Bahnhof - Königsberg in 6 Std. und 38 min






Datum: 1938

Personen: 245 657
Güter: 14 384






Datum: 1936

Personen: 193 000
Güter: 10 316






Datum: 1936

276396 Personen
273368 Tonnen Güter






Datum: 1935

Personen: 162 021
Güter: 24 632






Datum: 1935

161281 Personen
196156 Tonnen Güter






Datum: 1934

Personen: 124 000
Güter: 11 582






Datum: 1933

Personen: 104 384
Güter: 13 499






Datum: 1931

Personen: 176 148
Güter: 11 006






Datum: 1930

Personen: 218 839
Güter: 12 368






Datum: 1929

Personen: 247 110
Güter: 13 091






Datum: 1927

Personen: 241 848
Güter: 17 210






Datum: 1917.06.01

die Vorortzüge fahren nun zwischen Schlesischer Bahnhof und Strausberg






Datum: 1910 (bis 1910)

Personen: 70 000
Güter: 15 000






Datum: 1902

Personen: 69 984






Datum: 1899

65124 Personen
1261 Tonnen






Datum: 1898

27816 Personen
756 Gütertonnen






Datum: 1896

12 Zugpaare Spandau-Strausberg
8 Zugpaare Potsdam - Strausberg
2 Zugpaare Charlottenburg - Strausberg






Datum: 1891.11.01

die noch verbliebenen 3 Zugpaare von Berlin nach Dahmsdorf Müncheberg werden eingestellt (KED Bromberg)






Datum: 1891.11.01

es verkehren täglich acht Vorortzugpaare nach Strausberg






Datum: 1883

Vorortzüge von Berlin bis Dahmsdorf Müncheberg






Datum: 1882.11.15

Vorortzüge zwischen Berlin Stadtbahn und Fredersdorf




1330


Heute vor 110 Jahren
(1907.03.31.bis)
Betriebsführung: Aktiengesellschaft für Bahnen und Tiefbauten Berlin
Heute vor 68 Jahren
(1949.03.31)
ab 01.10.1946 - Betriebsführung: SMAD Beschlagnahme (Befehl Nr. 124)
Heute vor 58 Jahren
(1959.03.31)
Schließung des Bahnhofs Schillingstraße wegen Umbau der Stalinallee
vor 120 Jahren
(1897.03.07)
tatsächlicher Baubeginn
vor 120 Jahren
(1897.03.08)
Gelände des Vorstadtbahnhofs wird gekauft
vor 120 Jahren
(1897.03.16)
Baubeginn (Bf. Straupitz)
vor 110 Jahren
(1907.03.31.bis)
Betriebsführung: Aktiengesellschaft für Bahnen und Tiefbauten Berlin
vor 70 Jahren
(1947.03.07)
Eröffnung des elektrischen S-Bahnbetriebes auf den Vorortgleisen zwischen Mahlsdorf und Hoppegarten 4,29km
vor 70 Jahren
(1947.03.07)
Eröffnung des elektrischen S-Bahnbetriebes auf den Vorortgleisen zwischen Mahlsdorf und Hoppegarten, 4,29km
vor 70 Jahren
(1947.03.22)
Oderhochwasser beschädigt umfangreiche Gleisanlagen
nur im Firefox stimmt die Geschwindigkeitund es kann angehalten werden